Ernährung für Hunde und Katzen

vitruIconW-Dog vitruIconW-Cat

Meine B.A.R.F. – Pläne für Hunde und Katzen erstelle ich nach der traditionell chinesischen Medizin (TCM), wobei ich die analytischen Werte der westlichen Ernährung als Grundbaustein verwende. Dies bedeutet, dass nach einem ausführlichen Gespräch und der darauffolgenden Untersuchung Ihres Tieres die Ungleichgewichte des Körpers mit der Ernährung ausgeglichen werden und der Organismus mit allen Nährstoffen ausreichend versorgt wird.

Die westliche Ernährung stellt sich die Frage: „Welche Stoffe braucht das Tier, um zu funktionieren?“ Daraufhin werden Nahrungsmittel verfüttert, die genau die benötigten Eigenschaften besitzen. Dieser auf Zahlen beruhenden Methode steht die TCM mit der energetischen Sicht gegenüber. Jedes Mittel hat eine energetische Eigenschaft (z.B. kalt) und kann somit die gegensätzliche Eigenschaft, die im Körper vorherrscht (in diesem Fall warm), wieder ausgleichen.

Sie brauchen keine Angst vor einer Ernährungsumstellung zu haben. Ich helfe Ihnen bei der Umsetzung und stehe Ihnen bei allen Fragen zur Seite.

 

Ich biete Ihnen folgende Dienstleistungen zum Thema Ernährung an:

 

Futteroptimierung für den kranken Hund/ die kranke Katze:

Damit werden bestimmte Lebensmittel ausgegrenzt, die sich auf die jeweilige Krankheit negativ auswirken.

 

Futteroptimierung "Fit im Alter":

Gerade im Alter kann man einiges tun, um die Tiersenioren zu unterstützen. Der Stoffwechsel wird langsamer, und somit ist auch die Verdauung geschwächt. Aber man kann Abhilfe schaffen, und die Tiere blühen oft noch einmal richtig auf und sprühen vor Energie.

 

Futterpläne Welpe/Junghund/Kätzchen:

Beim wachsenden Tier passiert in kürztester Zeit extrem viel, deshalb muss die Fütterung bei den Kleinen an das Wachstum angepasst werden, und auch der Nährstoffbedarf ändert sich in dieser Zeit des Öfteren.

 

Futteroptimierung Allergie:

Für die Allergiker plane ich eine Ausschlussdiät und daraufhin einen sauberen Aufbau mit Lebensmitteln zu einem fertigen Futterplan.

 

Futterpläne zur Gewichtsregulierung:

Die Zahl der übergewichtigen Hunde und Katzen nimmt stetig zu, mit der Folge von Krankheiten des Bewegungsapparates, Stoffwechsel- oder Herz-Kreislauferkrankungen. Lassen Sie es nicht soweit kommen und helfen Sie Ihrem Hund bei der Gewichtsreduktion.

 

Futterpläne für den gesunden Hund/Katze:

Krankheitstendenzen lassen sich schon früh erkennen, und man kann dagegen ansteuern. Deshalb lege ich gerade den Besitzern eines gesunden Tieres ans Herz, frühzeitig Prophylaxe zu betreiben.

 

Futterempfehlung Nassfutter:

Hier lege ich Wert auf eine schonende Zubereitung, das absolute Vermeiden von Konservierungs- sowie Lockstoffen und eine sinnvolle Zusammensetzung der Nahrungsmittelbestandteile.

 

Nährstoffberechnungen für vorhandene Barfpläne:

Wenn Sie sich selbst einen Barfplan erstellt haben und nicht wissen, ob alle Nährstoffe ausreichend vorhanden sind, rechne ich Ihnen den Plan gerne durch. Sollten Ergänzungen notwendig sein, bekommen Sie von mir eine schriftliche Auflistung.

 

Genesungs-/ oder Aufbaufutterpläne:

Nach Operationen ist Schonkost angesagt, bis der Körper wieder in der Lage ist, die normale Nahrung zu verdauen. Nach längerer Erkrankung wird ein Aufbaufutterplan erstellt, damit sich das Tier schnell davon erholen kann.

 

Wachstumskurven für die Kleinen:

Wieviel muss der Hund oder meine Katze im Wachstum pro Woche zunehmen? Die Sicherheit gibt hier eine Wachstumskurve, mit der die Gewichtszunahme genau berechnet werden kann.

 

Tierwaagenverleih:

Für Katzen und Hunde biete ich Tierwaagen zum Verleih an. In der Wachstumsphase oder zur Gewichtsreduktion ist es sehr komfortabel, das Tier gleich zu Hause immer wieder auf die Waage zu stellen.