Phytotherapie

Die Therapie mit den chinesischen Kräutern, auch chinesische Arzneimitteltherapie genannt, macht in China ¾ der gesamten Behandlungen aus und wird bei uns im Westen sehr unterschätzt. Die Rezeptur einer Arzneimitteltherapie setzt sich aus mehreren Arzneien zusammen, die alle eine bestimmte therapeutische Wirkung aufweisen. Jedes Tier erhält ein individuell abgestimmtes Rezept auf Grund des vorausgegangen Anamnesegesprächs und der körperlichen Untersuchung. Die Mischungen werden als Granulate oder Pulver den Tieren mit dem Futter verabreicht oder als wässriges Extrakt durch die Maulschleimhaut aufgenommen.

Als Alternative zu den chinesischen Kräutern kann die Rezeptur wahlweise auch mit westlichen Kräutern durchgeführt werden.